A Travellerspoint blog

Songpan und Jiuzhaigou

Naturwunder in Sichuans Norden

sunny 28 °C
View Sichuan and Hongkong on b.visser's travel map.

large_93238C10BD1127B767A2FCBD8EB45E41.jpeg

Songpan und Huanglong-Park
Für unseren zweiten Aufenthalt in Chengdu haben wir uns ein neues Guesthouse ausgesucht, dessen Name "Mrs. Panda" zum Glück nicht so exzessiv ausgelebt wird wie im Teddybear Hotel. Trotzdem, Chengdus Maskottchen begegnet einem auf Schritt und Tritt. Nach einem stärkenden Abendessen, ein paar Drinks (dank einer unschlagbaren Happy-Hour) und einer erholsamen Nacht geht es am nächsten Tag in den Norden in die Stadt Songpan, die uns als Ausgangspunkt für einen Ausflug in den nahe gelegen Nationalpark Huanglong dienen wird.

panda.jpg

Die frühere Handelsstadt Songpan - Tee, Vieh und vor allem Pferde waren die wichtigsten Handelsgüter - ist heute eine Touristenattraktion für sich. Die Altstadt wurde massiv aufgemöbelt und nachgebaut und bietet heute eine Vielzahl Teehäuser, Souvenirläden, Cafés und Heilmittelläden. In denen werden Kräuter, Pilze und tierische Produkte aller Art angeboten. Ganz hoch im Kurs stehen luftgetrocknete Yakprodukte, die wohl nicht nur rein kulinarischen Zwecken dienen. Gewisse Stücke dürften wohl zur Stärkung der Manneskraft konsumiert werden ... Abends zieren hunderte bunte Lampions und Lichtskulpturen den historischen Stadtkern.

large_DSC00989.jpg

large_36858582A01F43BFF87C01F3D2FFBFA2.jpeg
Rechts unten: Die Bremer Stadtmusikanten auf Chinesisch - Elefant, Affe, Ziege und Taube.

CAD50DF40AE4F4E24D08BB0831CBAAF1.jpegCAD35519ADDA9F5889527A812EA321CB.jpeg

Unser eigentliches Ziel ist der Nationalpark und UNESCO-Welterbe Huanglong. Er liegt auf über 3000 m.ü.M. und ist vorallem berühmt wegen seiner unzähligen Sinterterrassen. Obwohl wir sehr, sehr früh aus den Federn kriechen, ist unser Gedanke bei Ankunft "die ersten werden die letzten sein". Hunderte chinesische Touristen, welche die Tourbusse en masse ausspucken, haben den Ticketschalter bereits gestürmt, so dass wir uns wieder in Geduld üben müssen. Alles in allem sind wir aber in vernünftiger Zeit im Park und machen uns auf einen rund vierstündigen Spaziergang.
Manchmal sind wir uns gar nicht sicher, was oder wer hier die Attraktion ist: die bezaubernden Kalkbecken, in denen das Wasser in verschiedenen Blau- und Türkistönen schimmert, oder die wenigen westlichen Touristen, die sich hierhin verirrt haben. Nicht, dass es uns stören würde, aber man kommt sich schon ein wenig komisch vor, wenn man trotz dieses Naturschauspiels so viele Blicke auf sich zieht.

C8B89ED9B8D631FFFF97997F1D1F816F.jpegC8BADB42AB5C398D3DB40DA48221F9B8.jpeg
Morgenstimmung auf der Hinfahrt. Der Nebel lichtet sich langsam über der Berglandschaft.

C8E4CEA7DCC47D53CE5972FE9179AF5F.jpegC8E288E8FC1876D51626656C913D05D4.jpegC8E07E2AFFA76DEB7D6230CFB579C266.jpegC8DE75BFB4437DC59772F6ED95479D52.jpeg

C8E9212D077AC2CC57621E333A453902.jpegC8E6C50A0B3BE0EF2DC12BEE2CB1DE34.jpeg

C8DC389CEDBD9F47F1A06C9083DD882C.jpegC8D9DF57ACAF0ED253BC6F72644790C7.jpeg
C8C5EE179D7000FE810714668B811689.jpegC8C83C63035A42AE29585836972F1BA6.jpeg

C8C19902C2B5A4579970EB33974DB544.jpegC8BF6110E079152BBB5B9F3173EAD8BF.jpeg

Juizhaigou-Nationalpark
Für die zweite grosse Sehenswürdigkeit in der Region, den Juizhai-Gou-Nationalpark, verlassen wir Songpan und lassen uns in der Nähe des Parks nieder. von hier wird auch unser Rückflug nach Chengdu wegführen. Dieser Nationalpark gilt als eine der prachtvollsten Naturlandschaften Chinas und ist als UNESCO-Welterbe eingestuft. Auf über 700 Quadratkilometern liegen etwa 100 märchenhafte Seen zu Füssen der umliegenden Berge. Unzählige Bäche und Wasserfälle verbinden die Seen untereinander, die sich wie eine Perlenkette durch die Schluchten aneinanderreihen. Rund 1 Million chinesische Touristen besuchen den Park jedes Jahr. Das Touristenaufkommen nimmt hier fast unbeschreibliche Ausmasse an - Zürifäscht meets Streetparade!

crowd1.jpg
Zuerst steht man beim Ticketschalter an ...

large_crowd2.jpg
... dann beim Eingang zum Park.

Aber nach rund drei Stunden (zwischenzeitlich fiel noch das Ticketing-System aus) und einer Fahrt mit dem Shuttlebus kann's losgehen. Über 100 km Wanderwege führen durch die Schluchten des Parks, davon bewältigen wir rund 30 km in eineinhalb Tagen. Das Gedränge auf den Wegen und Bretterstegen ist manchmal so dicht, dass es nur im Gänsemarsch vorwärts geht.

large_C9407004DA0B23618BAD007A2C79530B.jpeg

CAED00BADE242BF5A34A21B0ABACC4D8.jpegCAEAD8D1C64F605B2A8504A0EE556A06.jpeg
Der Weg ist das Ziel.

C9793015C7B1254B2C1741CD8267ACE0.jpegC966FC50CC02419B1FAF0A90BCD6A046.jpeg
C93E8C34E3679CB210E5CA3616BE94DE.jpeg

CAF46726FDD9DDEA09FDF0D6A0F2BB85.jpeg
CA3998B1EAAE25CAA807626125D032F8.jpeg
Foto-Shootings im Märchenwald scheinen beliebt zu sein.

CAF282030EA765893114DFAC72DDC03A.jpegCAEED2C104752D5AE906D10CC0FADFEB.jpeg

CAF0985FBFE5273E68E2D092BDA9AD6A.jpegC909FAD0F29DF9EB4E01AF54269623CF.jpeg
"Rhinoceros Lake"

CA151DF6C9A3D216A05CFDC05F080346.jpegCA09CF37EF95DD136C3D83DE5E8A67FB.jpegC9F39551BCEFD9553744C626CF29F6AF.jpeg

C9F15001F35326228A70637602435AE9.jpegCA37D155B7FA9310692C7231963FC6E5.jpegC9EF5AEA9B2D398F5E3B9CF95C47022B.jpeg

C9AE0B03DA05E33FAAEC29C484D41C8D.jpeg
"Long lake"

C9C3FE0DB016354F2BC7DCA625D301B6.jpegC9B0D766D043F2DED9E726313CA4BCF1.jpeg
CA07B022A527AC0466FEBB62618AF474.jpeg
"Colorful pond"

C99E376FAC94851DA465B69233A3C48F.jpegC98B39E4D1756712AAF07099A3C91D4F.jpeg

C9995757CA916C0B0167EFD234E88CD9.jpegC91CB13F9B9AA4C0E7A3A7BF58437662.jpeg

C9EB76A1B4C9E822B0209F9F2297E56C.jpeg
C97712ECD9382456745F893FA99D7AB5.jpegC988F886DC8968C969B3EDA79C84F1DD.jpeg
Einer der sehenswertesten Wasserfälle im Park und seine Bewunderer.

CB205741FAC3D3EB9A4EF4E633CE6175.jpeg
Das haben wir uns verdient!

Posted by b.visser 07:44 Archived in China Tagged songpan huanglong jiuzhaigou_national_park chuanzhusi

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Comments

Stunning photos!

by balhannahrise

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint